Optimum Award für Ulrich Bettermann

08. Juni 2013

Balve, 7. Juni 2013 - Premiere beim Balve Optimum: Zum ersten Mal wurde der „Optimum Award“ verliehen. Der Mendener Unternehmer Ulrich Bettermann erhielt die Auszeichnung aus den Händen von CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (MdB) im Rahmen der „Night of the Proms“ am Freitagabend. Bosbach würdigte das große Engagement von Ulrich Bettermann: „Wir sind dankbar über Sponsoren wie Sie an unserer Seite. Daher nehmen Sie bitte diese Auszeichnung, sie kommt von Herzen.“

 „Wir haben diesen Award ins Leben gerufen, um Personen zu ehren, die sich in besonderer Weise um das Balve Optimum verdient gemacht haben“, erläutert Rosalie von Landsberg-Velen. Ulrich Bettermann sei daher prädestiniert gewesen für den Award. „Seit sehr vielen Jahren zählt er zuverlässig zum treuen Unterstützerkreis des Balve Optimum und hat stets ein offenes Ohr für unsere Belange.“ Mit seinem unermüdlichen Einsatz könne er Vorbild für viele aus Wirtschaft und Gesellschaft sein.

Überreicht wurde die Auszeichnung im Rahmen der „Night of the Proms“. Die Veranstaltung ist Teil des anspruchsvollen und abwechslungsreichen Rahmenprogramms des internationalen Reitsportevents Balve Optimum. Zahlreiche prominente Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur waren zu dem exklusiven Abend im Schloss Wocklum geladen; darunter Wolfgang Kubicki, FDP-Fraktionsvorsitzender im Landtag Schleswig-Holstein und bekannten Reiterinnen und Reiter Isabell Werth, Helen Langehanenberg und Marcus Ehning. Sie alle gratulierten dem ersten Preisträger des Optimum Awards Ulrich Bettermann.

Der 66-jährige Unternehmer aus Menden ist Inhaber der Unternehmensgruppe OBO Bettermann. Die Gruppe produziert Elektroinstallationstechnik in Deutschland, Schweiz, Ungarn, Italien, Brasilien und Südafrika. Mit 3000 Mitarbeitern beträgt der Jahresumsatz 500 Mio. Euro.